Skip to main content
Leistungen

Sich in einer kleinen Wohngemeinschaft wohlfühlen

"Selbstbestimmt leben mit Begleitung" bieten die ambulant betreuten Wohngemeinschaften in Hofweier, Ortenberg und Offenburg. In jeder Wohngemeinschaft leben maximal 12 Senioren mit Pflegebedarf .

  • helle und großzügige Einzelzimmer
  • Rund um die Uhr sind Alltagsbegleiter (Präsenzkräfte) für Sie da
  • Die Pflege wird durch Fachkräfte des ambulanten Pflegedienstes sichergestellt
  • Die Einrichtung wird von einer ausgebildeten Pflegefachkraft mit Weiterbildung zur Pflegedienstleitung geführt 
  • gemütliche, modernste Ausstattung
  • jedes Zimmer mit eigener barrierefreier Dusche/WC

Zentrum der gemeinschaftlichen Aktivitäten ist der großzügige Essbereich, in dem die Alltagsbegleiter täglich frische und leckere Mahlzeiten kochen. Was es zu Essen gibt, bestimmen die Bewohner selbst. Wer mithelfen möchte, kann dies gerne tun. Das Essen wird dann direkt neben der Wohnküche gemeinsam eingenommen. Großzügige Flächen mit einem gemeinsamen Wohnzimmer runden das Angebot ab.

  • jeden Tag wird frisch gekocht
  • keine festgelegten Zeiten
  • Betreuung durch Alltagsbegleiter

 

 

Das gemeinsame Entscheiden, bei Bedarf unter Einbeziehung von Angehörigen und Betreuern, ist das wesentliche Merkmal unserer ambulant betreuten Wohngemeinschaften. Die Bewohner legen gemeinsam ihren Tagesablauf fest und welche Regeln sie möchten. Ebenso werden Feste und Freizeitaktivitäten gemeinsam organisiert.

  • Raum für Individualität - durch eigene Möblierung
  • soziale Nähe und Freiraum in den eigenen vier Wänden
  • Selbstbestimmung bei der Alltagsgestaltung und der Wahl des ambulanten Dienstes

Das Wichtigste im Überlick

 

„Selbstbestimmt leben mit Begleitung“ heißt die Devise.

Alltagsbegleiter assistieren und begleiten rund um die Uhr die Gemeinschaft bei den täglichen Aktivitäten. Was noch selbstständig gemacht werden kann wird unterstützt, wo Hilfe benötigt wird, wird sie geleistet. Das gemeinsame Kochen, die hauswirtschaftliche Tätigkeiten und die Freizeitgestaltung stehen im Vordergrund. Der ganz normale Alltag - wenn möglich bis zum Lebensende.

 

 

Zentrum der gemeinschaftlichen Aktivitäten ist der großzügige Essbereich, in dem die Alltagsbegleiter täglich frische und leckere Mahlzeiten kochen. Was es zu Essen gibt, bestimmen die Bewohner selbst. Wer mithelfen möchte, kann dies gerne tun, muss aber nicht. Das Essen wird dann direkt neben der Wohnküche (auf Wunsch) gemeinsam eingenommen werden. Großzügige Flächen mit einem gemeinsamen Wohnzimmer runden das Angebot ab.

Das gemeinsame Entscheiden, bei Bedarf unter Einbeziehung von Angehörigen und Betreuern, ist das wesentliche Merkmal unserer ambulant betreuten Wohngemeinschaft. Die Bewohner legen gemeinsam  ihren Tagesablauf fest, welche Regeln gelten sollen oder auch nicht und welche Feste und Freizeitaktivitäten organisiert werden. Die Zugehörigen (Verwandte, Betreuer, Freunde) sind dabei herzlich eingeladen mitzuwirken, sei es durch Besuche oder unterstützende Hilfe. Die Wiwa Seniorendienstleistungen GmbH sorgt dafür, dass rund um die Uhr Alltagsbegleiter unterstützen.

Die Wiwa Seniorendienstleistungen GmbH sichert auch die Bereiche Hauswirtschaft & Betreuung und begleitet die Pflege. Hier braucht niemand zu befürchten, es würde ihm an etwas fehlen. Was noch selbstständig gemacht werden kann wird unterstützt, wo Hilfe benötigt wird, wird sie geleistet. Alltagsbegleiter sind mindestens 36 Stunden am Tag (bei 12 Bewohner) für die Wohngemeinschaft da, auch nachts.  Die Pflegeleistungen werden durch den frei wählbaren ambulanten Dienst erbracht. Dabei ist es sinnvoll, dass die Gemeinschaft einen ambulanten Pflegedienst gemeinsam beauftragt.

Der ambulante Pflegedienst garantiert die pflegerische Versorgung auch bei hohem Pflegegrad. Dadurch ist gewährleistet, dass in der Regel niemand mehr aus der Wohngemeinschaft ausziehen muss, auch wenn die Pflegebedürftigkeit zunimmt. 

Die Nähe zur gewohnten Umgebung - Hofweier, Ortenberg oder Offenburg – ist ein weiterer Pluspunkt der Wohngemeinschaften:

 

·         Auch im Alter zu Hause sein, dort wo man Land und Leute kennt!

·         Die Möglichkeit auf kurzem Weg besucht zu werden.

·         Raus gehen und bekannte Orte und Menschen selbst besuchen.

·         An den gewohnten Festen und Veranstaltungen teilnehmen.